Drehen

Ultramini, Minicut, System DED, System ZSR, System ZTP...

Fräsen

Mikromill, Minimill dreischneidig, Minimill sechsschneidig, Zirkularfräser, Hochleistungs-Trennfräser ...

Nutstossen

Nutstossen ab Ø 6 mm, Nutstossen ab Ø 10 mm, Nutstossen ab Ø 17 mm ...

Ausspindeln

Verbessern Sie jetzt Präzision, Qualität und Effizienz bei der Fertigbearbeitung kleinster Bohrungen.

ULTRAMINI


Mit weit über 1000 verschiedenen Schneidgeometrien, die alle ab Lager lieferbar sind, ist das Dümmel Ultramini Programm das überlegene System in der Welt der Miniaturbearbeitung. Die Werkzeugeinsätze sind vom Schaft bis zur Schneide komplett geschliffen und gewährleisten somit eine bisher nicht erreichte Wechselgenauigkeit. Alle Einsätze können in nur zwei verschiedenen Werkzeughaltern, mit bisher unerreichter Wiederholgenauigkeit gespannt werden.

Typ 645/676/687/681

ab Ø 12 mm

no-img
Typ 645.G/676.G

verbesserte Ausführung mit geänderter Spannschraube ab Ø 12 mm

no-img
Typ K645/K676 ideal für Typ 520 und Hochdruckanwendungen

mit zentraler Kühlborung ab Ø 12 mm

no-img
Typ 645.PT/676.PT/687.PT

Premiumline mit verbesserter Kühlung ab Ø 12 mm

Typ 640/650/660/670/680

ab Ø 12 mm für Schneideinsatz Dmin Ø 6.0/7.0/8.0

no-img
UMST

Klemmhalter mit Hochdruckanschluss für Langdreher

Typ UM600H

High-Performance-Klemmhalter mit Kühlmittelanschluss ab Ø 12 mm

Typ UM

ab 10 mm für Schneideinsatz Dmin Ø 0.2 - 7.0

no-img
Typ UHCM

ab 12 mm für Schneideinsatz Dmin Ø 0.2 - 7.0

no-img
Typ UM.18/UM.28

ab 10 mm für Schneideinsatz Dmin Ø 0.2 - 7.0

no-img
Typ 050

Ausdrehen und Kopieren ab Ø 0.2 mm

no-img
Typ 050.20

Ausdrehen und Kopieren mit 20° Frontwinkel ab Ø 2.0 mm

no-img
Typ 053

Ausdrehen und Kopieren mit Eckenradius 0.03 ab Ø 2.8 mm

no-img
Typ 055

Ausdrehen und Kopieren mit Eckenradius 0.05 ab Ø 2.0 mm

no-img
Typ 050 B

Ausdrehen und Kopieren mit innerer Kühlbohrung ab Ø 6.0 mm

no-img
Typ 050 C

Ausdrehen und Kopieren mit Spantreppe für bessere Spankontrolle ab Ø 4.0 mm

no-img
Typ 050 CB

Ausdrehen und Kopieren mit innerer Kühlmittelzufuhr über Zentralbohrung und Spantreppe ab Ø 6.0 mm

no-img
Typ 050 CBN

Ausdrehen und Kopieren ab Ø 2.8 mm

no-img
Typ 047

Ausdrehen mit Geometrie 47° ab Ø 4.0 mm

no-img
Typ 090

Ausdrehen mit Geometrie 90° ab Ø 2.8 mm

no-img
Typ 080

Rückwärtsdrehen ab Ø 3.0 mm

no-img
Typ 002

Stechdrehen ab Ø 2.0 mm Nuttiefe bis 0.4 mm

no-img
Typ 003

Stechdrehen ab Ø 3.0 mm Nuttiefe bis 0.6 mm

no-img
Typ 004

Stechdrehen ab Ø 4.0 mm Nuttiefe bis 0.8 mm

no-img
Typ 004 M

Stechdrehen mit Eckenradius ab Ø 4.0 mm Nuttiefe bis 0.8 mm

no-img
Typ 005

Stechdrehen ab Ø 5.0 mm Nuttiefe bis 1.0 mm Auskragung (L1) bis 7x D

no-img
Typ 005 M

Stechdrehen mit Eckenradius ab Ø 5.0 mm Nuttiefe bis 1.0 mm

no-img
Typ 006

Stechdrehen ab Ø 6.0 mm Nuttiefe bis 1.8 mm Auskragung (L1) bis 7x D

no-img
Typ 006 M

Stechdrehen mit Eckenradius ab Ø 6.0 mm Nuttiefe bis 1.8 mm

no-img
Typ 007

Stechdrehen ab Ø 6.8 mm Nuttiefe bis 2.5 mm Auskragung (L1) bis 7x D

no-img
Typ 007 M

Stechdrehen mit Eckenradius ab Ø 6.8 mm Nuttiefe bis 2.5 mm

no-img
Typ 008 M

Stechdrehen mit Eckenradius ab Ø 7.8 mm Nuttiefe bis 3.0 mm

no-img
Typ Vollradius

Stechdrehen / Kopieren ab Ø 4.0 mm Vollradius 0.5 - 1.0 mm

no-img
Typ 060

Ausdrehen und Fasen ab Ø 5.0 mm

no-img
Typ 070

Vorstechen und Fasen ab Ø 4.0 mm

no-img
Typ metr. ISO-Regelgewinde

Teilprofil Innen 60° ab Ø 2.4 mm Steigung P = 0.5 - 1.5 mm

no-img
Typ metr. ISO-Feingewinde

Teilprofil Innen 60° ab Ø 3.2 mm Steigung P = 0.5-1.5 mm

no-img
Typ metr. ISO-Regelgewinde

Vollprofil Innen 60° ab Ø 4.8 mm Steigung P = 1.0-1.5 mm

no-img
Typ metr. ISO-Feingewinde

Vollprofil Innen 60° ab Ø 4.0 mm Steigung P = 0.5-1.0 mm

no-img
Typ metr. ISO-Whitworth-Gewinde

Teilprofil Innen 55° ab Ø 4.8 mm

no-img
Typ Trapezgewinde

Teilprofil Innen 30° ab Ø 7.0 mm Steigung P=2.0-3.0

no-img
Typ NPT-Gewinde

Teilprofil ab Ø 6.0

no-img
Typ Whitworth-Gewinde

Vollprofil ab Ø 6.0

no-img
Typ 610

Axial-Einstechen Innen ab Nutaußen Ø 6.0 mm

no-img
Typ 610 M

Axial-Einstechen Innen mit Eckenradius ab Nutaußen Ø 6.0 mm

no-img
Typ 610

Axial-Einstechen innen Vollradius ab Nutaußen Ø 6.0 mm

no-img
Typ 620

Axial-Einstechen Innen am Zapfen vorbei ab Nutaßen Ø 6.0 mm

no-img
Typ 620 M

Axial-Einstechen Innen am Zapfen vorbei mit Eckenradius ab Nutaußen Ø 6.0 mm

no-img
Typ 010

Axial-Einstechen Innen ab Nutaußen Ø 6.0 mm

no-img
Typ 010 M

Axial-Einstechen Innen mit Eckenradius ab Nutaußen Ø 8.0 mm

no-img
Typ 010

Axial-Einstechen Innen Vollradius ab Nutaßen Ø 8.0 mm

no-img
Typ 015

Axial-Einstechen ab Nutaußen Ø 8.0 mm

no-img
Typ 015 M

Axial-Einstechen mit Eckenradius ab Nutaußen Ø 8.0 mm

no-img
Typ 016/020

Axial-Einstechen mit doppeltem Kühlkanal ab Nutaußen Ø 16.0 mm

no-img
Typ 520

Zentrumausdrehen Axial ab Nutaußen Ø 1.0 mm

no-img
Set 1

Ausdrehen / Kopieren und Einstechen rechts

no-img
Set 2

Einstechen rechts

no-img
Set 3

Ausdrehen / Kopieren rechts

no-img
Set 6

Axial-Einstechdrehen rechts

no-img

HARDLINE


Ultramini HARDLINE - Premiumwerkzeug für Ihre Zerspanung

 

  • Hartbearbeitung bis 66 HRC
  • optimierte Schneidengeometrie
  • spezielles Hartmetallsubstrat
  • Hochtechnologie-Beschichtung
  • hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis

Mediline


Bei Mediline liegt der Focus bei der Kleinteilebearbeitung <=4mm. Hier bietet das System eine im Hartmetallschaft integrierte Kühlbohrung und somit in diesem Bereich einzigartige  Vorteile bei der Werkzeugkühlung. Zusätzlich wurde hier im Vergleich zum Standard 050 Ausdrehsystem die Schneiden-Geometrie und das Hartmetallsubstrat optimiert. In Verbindung mit einer neuen Hochleistungsbeschichtung sind somit Vorteile in der Standzeit vor allem bei schwer zu zerspanenden Materialien zu erreichen. Das neue Mediline System ist selbstverständlich in einer sehr eng abgestuften Durchmesser Variantenvielfalt verfügbar.

Typ M050

Ausdrehen und Kopieren mit modifizierter Geometrie

no-img

Xtraline


Die Dümmel Xtraline Linie erweitert das Ultramini System um ein sehr stabile Geometrievariante. Ebenfalls mit Kühlbohrung, speziellem Hartmetall inklusive Beschichtung und einer optimierten Spanleitstufen-Geometrie können beste Zerspanungsergebnisse, die bisher nur über angepasste Sonderwerkzeuge möglich waren, erzielt werden.
Durch eng abgestufte Radiusvarianten können mit dem Xtraline System beste Oberflächenergebnisse erzielt werden.

Typ X050

Ausdrehen und Kopieren mit Spantreppe, extra stabile Ausführung

no-img